[Darstellung Größer 1 wählen.] [zum Inhalt (Taste Alt+8).] [zur Auswahl (Taste Alt+7).] (Taste Alt+6).

Werner Pidde.

Kontakt :

Thüringer Landtag:
FON (03 61) 3 77 23 37
FAX (03 61) 3 77 24 17

Wahlkreisbüro:
FON (0 36 22) 6 83 58
FAX (0 36 22) 6 83 59

» E-Mail

 

­ :


Dr. Werner Pidde

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

seit 1994 vertrete ich den Südteil des Landkreises Gotha im Thüringer Landtag.

Politiker sein, das ist oft nicht einfach. Immer aber bemühe ich mich, ein offenes Ohr für die Fragen und Probleme der Menschen in der Region zu haben. Zu meiner Grundeinstellung gehört es, offen miteinander zu reden. Daher weiß ich, wie wichtig es ist, sachlich Argumente auszutauschen und Lösungen zu suchen. Und genauso handele ich als Politiker.

Wenn Sie Fragen oder auch Ideen haben, dann nehmen Sie Kontakt mit mir auf!

Ihr Werner Pidde

 

Ein sonniger Wintertag. Leichter Schneefall. Der ideale Tag, um Haushaltsberatungen hinter sich zu lassen und sich direkt vor Ort zu informieren, welche Auswirkungen politische Entscheidungen haben.

2002 privatisierte der Freistaat die Straßenunterhaltung und den Winterdienst. Dr. Werner Pidde wollte sich in Stregda bei der Thüringer Straßenwartungs- und Instandstandhaltungsgesellschaft mbH (TSI) darüber informieren, wie sich der Beschluss des Landes, auf den alltäglichen Betrieb auswirkt.

Veröffentlicht am 14.02.2018

Stefanie Gerressen, Onno Eckert und Dr. Werner Pidde im Gespräch

Dr. Werner Pidde auf Dialogtour in Ohrdruf

Am 6. Februar machte die Dialogtour Station in Ohrdruf. Jeder SPD-Abgeordnete des Landtags gestaltet einen Abend in seinem Wahlkreis. Interessierte Bürger, Vertreter der Wirtschaft, Verbände und Vereine und politische Entscheidungsträger fanden den Weg in die Schlossgartenpassage und zwei Stunden Redezeit vergingen wie im Flug.

Veröffentlicht am 09.02.2018

Pidde und Schambach im Gespräch mit dem Grundschulleiter Jörg Bauer in Ohrdruf

Man ist sich einig: Schule braucht Digitalisierung. Schüler brauchen mehr Lehrer. Und Lehrer brauchen bessere Bedingungen. Um sich vor Ort davon ein Bild zu machen, suchten Dr. Werner Pidde, finanzpolitischer Sprecher der SPD-Fraktion im Landtag und der Vorsitzende der Kreistagsfraktion SPD-Bündnis 90/Die Grünen, Stefan Schambach, am 4. Dezember das Gespräch mit Jörg Bauer, dem Leiter der Carl Eduard Meinung Grundschule in Ohrdruf.

Veröffentlicht am 11.12.2017

Pidde zum Bundesweiten Vorlesetag in Ohrdruf

Fast 40 Kinder machten dem Namen ihres Kindergartens alle Ehre. „Kleine Rasselbande“ heißt die Kindertageseinrichtung der Johanniter nämlich. Und alle Schulanfänger des kommenden Jahres erlebten am 17. November einen ganz besonderen Start in den Tag:

Veröffentlicht am 21.11.2017

Vorgeschlagenes Umschichtungsvolumen beträgt 164 Millionen Euro

In der vergangenen Woche haben die Koalitionsfraktionen ein erstes Paket mit 60 Änderungsanträgen zum Haushalt 2018/2019 auf den Weg gebracht. Die Fraktionen DIE LINKE, SPD und BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN schlagen vor 2018 und 2019 insgesamt 164 Millionen Euro zugunsten der Kommunen, von mehr Lehrern und Kita-Erziehern sowie für zusätzliche Investitionen in die kommunale Infrastruktur umzuschichten.

Dr. Werner Pidde, finanzpolitischer Sprecher der SPD-Fraktion, erklärt dazu: "Kernstück der vorgelegten Änderungsanträge ist ein Bildungspaket. Die mit dem Haushalt 2018/2019 ohnehin stark aufgestockten Ausgaben für Bildung - von der Kita bis zum Hochschul- oder Meisterabschluss - werden um weitere 70,5 Millionen Euro erhöht. Damit wollen wir mehr Lehrer in die Schulen und mehr Erzieher in die Kindertagesstätten bringen", so Pidde.

Veröffentlicht am 15.11.2017

RSS-Nachrichtenticker :

- Zum Seitenanfang.