[Darstellung Größer 1 wählen.] [zum Inhalt (Taste Alt+8).] [zur Auswahl (Taste Alt+7).] (Taste Alt+6).

Werner Pidde.

Kontakt :

Thüringer Landtag:
FON (03 61) 3 77 23 37
FAX (03 61) 3 77 24 17

Wahlkreisbüro:
FON (0 36 22) 6 83 58
FAX (0 36 22) 6 83 59

» E-Mail

 

­ :


Dr. Werner Pidde

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

seit 1994 vertrete ich den Südteil des Landkreises Gotha im Thüringer Landtag.

Politiker sein, das ist oft nicht einfach. Immer aber bemühe ich mich, ein offenes Ohr für die Fragen und Probleme der Menschen in der Region zu haben. Zu meiner Grundeinstellung gehört es, offen miteinander zu reden. Daher weiß ich, wie wichtig es ist, sachlich Argumente auszutauschen und Lösungen zu suchen. Und genauso handele ich als Politiker.

Wenn Sie Fragen oder auch Ideen haben, dann nehmen Sie Kontakt mit mir auf!

Ihr Werner Pidde

 

„Eine möglichst flächendeckende hochwertige Breitbandversorgung wird schon bald über die Zukunftsfähigkeit der Regionen entscheiden“, ist sich Dr. Werner Pidde sicher. „Noch immer sind Gemeinden im Landkreis unterversorgt:  Lücken im Mobilfunknetz und ein deutlich zu langsamer Internetzugang erzeugen Frust bei Anwohnern und gefährden die Leistungsfähigkeit von Gewerbetreibenden“, begründet der SPD-Politiker seine aktuelle Anfrage, die in der  Kreistagssitzung am 27. September beraten wurde.

 

Veröffentlicht am 27.09.2017

Am 13. September begleitete Dr. Werner Pidde die Bundestagskandidatin Petra Heß zu einem ihrer unzähligen Wahlkampftermine im Landkreis.

Veröffentlicht am 18.09.2017

Anfang des Jahres einigte sich die Regierungskoalition im Thüringer Landtag auf ein umfangreiches kommunales Investitionspaket für 2017 und 2018 in Höhe von 100 Millionen Euro. Diese Gelder fließen unter anderem in Breitbandausbau, Brandschutz, Kindertagesstätten, Gewässerunterhaltung, Sportstätten und Schwimmbäder sowie Energiesparprojekte der Thüringer Kommunen. Allein sechs Millionen Euro sind für die Denkmalpflege vorgesehen.

Veröffentlicht am 14.09.2017

Dass Abgeordnete in den knapp sieben Wochen Parlamentsferien in der Sonne brutzeln ist ein Märchen. Fast jeder gewählte Vertreter, aber auch die Minister und der Ministerpräsident nutzen die sitzungsfreie Zeit zwischen Juni und August für zahlreiche Vor-Ort-Besuche im Freistaat. Für Gespräche mit Bürgern, mit Lokalpolitikern, Unternehmern und den Ortsvereinen.

Veröffentlicht am 18.08.2017

Bildung & Kultur; Gemeindeentwicklung im Visier :

Bürgermeister Christian Jakob erklärt Dr. Werner Pidde den Stand der Bauarbeiten an der Sporthalle für das Gymnasium

Jüngst besuchte Dr. Werner Pidde die Gemeinde Neudietendorf. Neben einem Gespräch mit Bürgermeister Christian Jakob (CDU) besuchte der Landtagsabgeordnete die evangelische Kindertagesstätte „Arche“, die im nächsten Jahr ihr 20-jähriges Bestehen feiert.

In 8 Gruppen singen, feiern, lernen und spielen hier momentan 126 Kinder aus Neudietendorf und dem Ortsteil Kornhochheim. „Die Einrichtung hat somit ihre Kapazitätsgrenze erreicht“, erklärt die Leiterin Bianka Borkhardt.

Veröffentlicht am 17.08.2017

RSS-Nachrichtenticker :

- Zum Seitenanfang.