Pidde besucht den Schützenverein Altenbergen/ Catterfeld zur Einweihung des Laser-Schieß-Kinos

Veröffentlicht am 04.05.2018 in Bildung & Kultur

„Unsere Schützenvereine leisten einen wertvollen Beitrag zum aktiven Gemeindeleben. Die sind ein Treffpunkt für sportliche und kulturelle Aktivitäten und stellen auch Nichtmitgliedern ihre Räumlichkeiten zu Verfügung. Mehrere Generationen engagieren sich im Schützenverein Altenbergen/ Catterfeld 1994 e.V.“, so Dr. Werner Pidde anlässlich seines Besuches am 13. April zur Präsentation des neuen Laser-Schieß-Kinos. 2.500 Euro (Gesamtkosten 4.500 Euro) stellte dafür die Regionalstiftung der Kreissparkasse zur Verfügung. Gemeinsam mit dem Bundestagsageordneten Tankred Schipanski kam er mit den Schützen ins Gespräch.

Neun Kinder und Jugendliche und knapp 40 Erwachsene, trainieren aktuell im Verein, der auf internationale Erfolge stolz sein kann: So gewannen sie viele Kreis- und Landesmeisterschaften. Carsten Rudolph ist sogar Mitglied der Bundesligamannschaft und Matthias Engelhart war Landes-, Kreis- und Vereinsschützenkönig und erfolgreicher Teilnehmer des Bundeskönigsschießens.

Mit dem neuen Laser-Schieß-Kino sollen vor allem Menschen für den Sport begeistert werden, die dem Schießen mit einer Sportwaffe kritisch gegenüber stehen. Schießen fördert die Konzentration und Körperspannung und erfordert ein hohes Maß an Disziplin und Fitness. Das Schießkino ermöglicht das Schießen auf laufende Scheiben mit dem Lasergewehr im Innen- und Außenbereich und ist auch eine ideale Ergänzung zum klassischen Training. Firmen-, Familien - Vereins- und Kinderfeste und Stammtische können es ebenfalls nutzen. Die kurze Aufbauzeit von gerade einmal fünf Minuten und die ständige Erweiterung der Software für das Spielesortiment sind dafür ideal.

 

Meine Arbeit im Landtag

Mein SPD-Ortsverein

SPD Waltershausen

Kontakt

Thüringer Landtag 

Jürgen-Fuchs-Straße 1
99096 Erfurt

Telefon: +49 361 377-2337
Telefax: +49 361 377-2417


Wahlkreisbüro Waltershausen

Bremerstraße 2
99880 Waltershausen

Telefon: +49 3622 683-58
Telefax: +49 3622 683-59
E-Mail