[Darstellung Größer 1 wählen.] [zum Inhalt (Taste Alt+8).] [zur Auswahl (Taste Alt+7).] (Taste Alt+6).

Werner Pidde.

Kontakt :

Thüringer Landtag:
FON (03 61) 3 77 23 37
FAX (03 61) 3 77 24 17

Wahlkreisbüro:
FON (0 36 22) 6 83 58
FAX (0 36 22) 6 83 59

» E-Mail

 

Pidde auf Talsperrentour mit Ramelow und Tiefensee

Schon seit Jahren drängt Bürgermeister Marco Schütz die politischen Entscheidungsträger zur Unterstützung: Zwei wunderschön gelegene Talsperren in Tambach-Dietharz könnten touristisch genutzt werden. Investoren für Ferienhaussiedlungen signalisieren Interesse und eine vielfältige Nutzung für Wassersportler, Kletterer, Taucher und Erholungssuche ist denkbar. Grund genug für Dr. Werner Pidde, sich zunächst mit Staatssekretär Georg Maier und später auch Ministerpräsident Bodo Ramelow, Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee und zahlreiche Entscheidungsträgern wie Thomas Stepputat von der Thüringer Fernwasserversorgung und Marco Schütz vor Ort ein Bild zu machen.

Veröffentlicht am 09.08.2017

Auf Initiative der SPD im Bund wurde im Zusammenhang mit der Neuregelung der Bund-Länder-Finanzbeziehungen auch der Unterhaltsvorschuss neu geregelt. Ab dem 1. Juli 2017 haben nunmehr alle minderjährigen Kinder einen Anspruch auf Unterhaltsvorschuss. Die Begrenzung bis zum 12. Lebensjahr ist weggefallen.

Veröffentlicht am 09.08.2017

Abgeordneter  informiert sich über Komplexsanierung der Grundschule Emsetal

Die Stadt Waltershausen lässt gegenwärtig den Grundschulstandort "Emsetal" in Schwarzhausen sanieren.

Gemeinsam mit Bürgermeister Michael Brychcy und dem Fraktionsvorsitzenden von SPD/ Bündnis 90 – Die Grünen Marco Wölk besuchte der SPD-Landtagsabgeordnete Dr. Werner Pidde eine Woche vor Beginn des neuen Schuljahres die Groß-Baustelle in Schwarzhausen.

Die Gesamtkosten für das Vorhaben „Sanierung und Umbau der Grundschule Emsetal in Schwarzhausen inklusive Sporthalle“ sind mit 1,7 Millionen Euro veranschlagt. „Den Löwenanteil von 1,0 Millionen Euro bezahlt der Freistaat Thüringen aus dem Schulinvestitionsprogramm, hebt Pidde hervor und ergänzt: „Wir fördern den Umbau der Schule, damit die Schüler künftig in einem Gebäude lernen können, das barrierefrei und energetisch saniert sein wird“, so Pidde.

Veröffentlicht am 08.08.2017

Zur Eröffnung der 47. landesoffenen Stadtmeisterschaften im Tischtennis  am vergangenen Samstag in Waltershausen hat der Minister für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft Wolfgang Tiefensee einen symbolischen Scheck über 3.000 Euro für die Anschaffung neuer Tischtennisplatten an den Tischtennisverein Waltershausen e.V. übergeben. Mit diesem Geld, das aus Überschüssen aus der Staatslotterie (Lottomittel) stammt, konnten bereits sieben neue Tischtennisplatten angeschafft werden. 

Veröffentlicht am 22.06.2017

Allgemein; Politik zum Anfassen :

Um zu sehen, wo und wie Politik im Freistaat Thüringen gemacht wird, nutzte die Selbsthilfegruppe Diabetes der Stadt Waltershausen die Einladung des Landtagsabgeordneten Werner Pidde (SPD) und besuchte vor Kurzem den Thüringer Landtag
 

Veröffentlicht am 30.05.2017

- Zum Seitenanfang.