Zu Besuch beim Ausbildungsabend der Feuerwehr Ohrdruf

Veröffentlicht am 10.11.2017 in Freiheit & Sicherheit

„Dem Ehrenamt im Landkreis gebührt besondere Wertschätzung. Ohne die Freiwilligen Feuerwehren, Rettungsdienste und unzähligen Vereine würden uns wichtige Eckpfeile der Gesellschaft fehlen. Aus diesem Grund bin ich immer wieder gerne unterwegs, besuche beispielsweise den Ausbildungsabend der Feuerwehr Ohrdruf“, begründet Dr. Werner Pidde seinen Termin.

Anlass dafür war auch ein Schreiben des Vizepräsidenten der Thüringer Feuerwehr, Lars Oschmann. Nachwuchssorgen, Mittel für mehr Schulungen, Personal, Gerätschaften, Uniformen und der Einsatz eines Thüringer Ehrenamtskoordinators stehen auf der Wunschliste. Grund genug für den Landtags- und Kreistagsabgeordneten, sich vor Ort über die Lage zu informieren. Pidde betont, dass es immer wieder Investitionen gibt: „Ende 2015 erhielt die Ohrdrufer Stützpunktfeuerwehr ein neues Hilfeleistungslöschfahrzeug (HLF 20)  im Wert von 495 000 Euro.

Dafür gab es einen Zuschuss in Höhe von 125 000 Euro vom Freistaat, den Rest zahlte der Landkreis. 2018 erhält die Stützpunktfeuerwehr Ohrdruf ein Tanklöschfahrzeug mit einem Fassungsvermögen von 4000 Litern Löschwasser. Dafür hat der Kreisausschuss im Landkreis Gotha im August grünes Licht gegeben.“ Und doch weiß er, dass diese Mittel begrenzt sind und nicht immer ausreichen werden.

 

Meine Arbeit im Landtag

Mein SPD-Ortsverein

SPD Waltershausen

Kontakt

Thüringer Landtag 

Jürgen-Fuchs-Straße 1
99096 Erfurt

Telefon: +49 361 377-2337
Telefax: +49 361 377-2417


Wahlkreisbüro Waltershausen

Bremerstraße 2
99880 Waltershausen

Telefon: +49 3622 683-58
Telefax: +49 3622 683-59
E-Mail