100 Jahre Jonastalstraße

Veröffentlicht am 11.03.2014 in Ankündigungen

Straße durch das Jonastal

Landtagsanfrage der SPD-Abgeordneten Mühlbauer und Pidde zur Zukunft der Straßenverbindung zwischen Crawinkel und Arnstadt

Die Jonastalstraße zwischen Crawinkel und Arnstadt ist nicht nur für die Crawinkler und Gosseler Einwohner eine wichtige Lebensader. Inzwischen hat diese Strecke für viele Pendler ins Gewerbegebiet Erfurter Kreuz bei Arnstadt große Bedeutung erlangt. Sehr lange drohte die Schließung des Straßenabschnittes zwischen Espenfeld und Arnstadt, bis im vergangenen Jahr durch die Sanierung der vier Brücken in diesem Bereich die Grundlage für den Erhalt der Straße gelegt wurde.

Die Abgeordnete Mühlbauer hatte sich als Kreistagsmitglied im Ilm-Kreis und als Stadtratsmitglied in Arnstadt für die nun gefundene Lösung zur Sicherung der gesamten Straße stark gemacht. In diesem und dem kommenden Jahr soll nun die Sanierung der 2014 genau 100 Jahre alten Straßenverbindung erfolgen, Grund genug für die zuständigen SPD-Abgeordneten Eleonore Mühlbauer und Dr. Werner Pidde, hierzu von der Landesregierung genaueres zu erfragen. Die beiden SPD-Politiker fragen in ihrer kürzlich eingereichten Landtagsanfrage an die Landesregierung nicht nur nach den Kosten für die erfolgte Brückensanierung. Sie wollen auch genaue Auskunft über die weiteren geplanten Straßensanierungsmaßnahmen zwischen Arnstadt und Crawinkel sowie deren Kosten. Für die Kommunen von Bedeutung ist, wer zukünftig die Straßenbaulast tragen soll, also für die Kosten für die Unterhaltung der Straße aufkommen muss. Auf Anregung des aus Crawinkel stammenden Kreistagsmitgliedes Stefan Schambach widmet sich die parlamentarische Anfrage auch diesem Aspekt und zwar für den gesamten Verlauf der Landesstraße L 1046 - von Arnstadt bis zur Anbindung an die Landesstraße 3247 im Bereich „Wegscheide“.  

 

Meine Arbeit im Landtag

Mein SPD-Ortsverein

SPD Waltershausen

Kontakt

Thüringer Landtag 

Jürgen-Fuchs-Straße 1
99096 Erfurt

Telefon: +49 361 377-2337
Telefax: +49 361 377-2417


Wahlkreisbüro Waltershausen

Bremerstraße 2
99880 Waltershausen

Telefon: +49 3622 683-58
Telefax: +49 3622 683-59
E-Mail