2 Jahre Schwarz-Rot

Veröffentlicht am 22.12.2011 in Parteileben

Dr. Werner Pidde, Petra Heß und Uwe Walther

Pidde zieht Zwischenbilanz

„Thüringen ist mit uns stärker geworden“, zog Dr. Werner Pidde Zwischenbilanz. „Wir sind in finanziell schwieriger Zeit gut voran gekommen und haben die SPD zur treibenden Kraft der Koalition gemacht.“
Der Landtagsabgeordnete hatte die SPD-Mitglieder des Südkreises zu einer Wahlkreiskonferenz eingeladen.

Er verwies in seiner Rede auf die sichtbare Verbesserung der Arbeit der Kindergärten sowie die neue Thüringer Gemeinschaftsschule. „Wir haben im Freistaat die Möglichkeit für längeres gemeinsames Lernen bis Klasse 8 geschaffen und setzen auf bessere individuelle Förderung der Kinder“ so Pidde. Er erläuterte den Gästen die neugestaltete Wirtschaftsförderung und die neue Energiepolitik, die konsequent auf das Potential erneuerbarer Ressourcen abzielt. Die Sozialdemokraten haben in den zurückliegenden zwei Jahren als Koalitionspartner Kompromisse machen müssen, haben aber auch dafür gesorgt, dass es in Thüringen sozialer und gerechter zugeht. Pidde verwies auf die Erfolge bei der notwendigen Haushaltskonsolidierung, aber auch auf die zähen Verhandlungen zur Verwaltungs- und Gebietsreform.
In der sich anschließenden Diskussion im gut gefüllten Saal der Gaststätte Friedenstein in Waltershausen wurde die Problematik der Beitragsbelastung der Grundstücksbesitzer angesprochen. Zahlreiche Wortmeldungen betrafen die zukünftige Entwicklung der Grundschulhorte und Fragen zur aktuellen Nazi-Szene in Thüringen.
Landratskandidat Uwe Walther berichtete, dass er bei seinen zahlreichen Gesprächen und den vielen Veranstaltungen deutlich spürt, dass viele Menschen eine andere Politik für den Landkreis Gotha wünschen. Er verwies auch auf seinen offenen Brief an den Sprecherrat der Bürgerinitiativen und Solidargemeinschaften. Er wird bis April weiter kämpfen und mit den Menschen vor Ort sprechen, um zu wissen, wo ihnen der Schuh drückt.
Die SPD-Kreisvorsitzende Petra Heß informierte über den im Januar 2012 in Friedrichroda stattfindenden Kreisparteitag. Dort wird turnusmäßig ein neuer Kreisvorstand gewählt.
Nach der Veranstaltung ließen die Waltershäuser Sozialdemokraten den Abend bei „einem Glas“ ausklingen und bewerteten die Wahlkreiskonferenz als sehr informativ und als gelungenen Abend.

 

Meine Arbeit im Landtag

Mein SPD-Ortsverein

SPD Waltershausen

Neues aus der Landtagsfraktion


Zur Homepage der Fraktion

Kontakt

Thüringer Landtag 

Jürgen-Fuchs-Straße 1
99096 Erfurt

Telefon: +49 361 377-2337
Telefax: +49 361 377-2417


Wahlkreisbüro Waltershausen

Bremerstraße 2
99880 Waltershausen

Telefon: +49 3622 683-58
Telefax: +49 3622 683-59
E-Mail