Freistaat fördert neue Sporthalle

Veröffentlicht am 20.06.2013 in Gesundheit

Areal der Staatlich Gewerblich Technische Berufsbildende Schulen Gotha

Pidde: „893.000 Euro aus der Sportstättenbauförderung“

„Von einer neuen Sporthalle in Gotha Ost können die Berufsschüler in den kommenden Jahren profitieren“, berichtet der Landtagsabgeordnete Dr. Werner Pidde. Das Land Thüringen fördert den Neubau der Turnhalle mit insgesamt 893.000 Euro. Dafür werden in diesem Jahr 80.500 Euro bereitgestellt, weitere 500.000 Euro stehen im nächsten Jahr zur Verfügung und für 2015 gibt es noch einmal 312.500 Euro aus Mitteln der Sportstättenbauförderung des Freistaates.

Insgesamt werden 29 Einzelmaßnahmen in ganz Thüringen mit einem Gesamtvolumen von 8,5 Mio. Euro unterstützt. Gotha bekommt über drei Jahre verteilt 893.000 € und ist gleichzeitig die einzige geförderte Maßnahme 2013 im Gothaer Land.
Der im Kreistag beschlossene Haushalt sieht in diesem Jahr 350.000 Euro für einen Neubau auf dem Schulgelände an der Kindleber Straße vor. Die Gesamtkosten der Maßnahme belaufen sich auf 3,5 Millionen Euro. „Der Neubau kommt aber nicht nur der Berufsschule, sondern auch dem Vereins- und Breitensport der Region zu Gute“, weiß Pidde.
Das Gothaer Berufsschulzentrum in der Kindleber Straße ist die einzige Schule im Landkreis ohne Turnhalle. Seit Jahresbeginn wird kein Sportunterricht mehr erteilt. Bis Ende 2012 stand eine ehemalige Lagerhalle in der Oskar-Gründler-Straße dafür zur Verfügung. Voriges Jahr wechselte der Besitzer. Dieser hatte fristgerecht den Mietvertrag für die „Sporthalle“ gekündigt.

 

Meine Arbeit im Landtag

Mein SPD-Ortsverein

SPD Waltershausen

Neues aus der Landtagsfraktion


Zur Homepage der Fraktion

Kontakt

Thüringer Landtag 

Jürgen-Fuchs-Straße 1
99096 Erfurt

Telefon: +49 361 377-2337
Telefax: +49 361 377-2417


Wahlkreisbüro Waltershausen

Bremerstraße 2
99880 Waltershausen

Telefon: +49 3622 683-58
Telefax: +49 3622 683-59
E-Mail