Streuobstwiese entsteht im nächsten Jahr

Veröffentlicht am 03.12.2018 in Arbeit & Wirtschaft

1,5 Mio. Landesmittel für Ibenhain

„Gut investiertes Geld“, bewertet Dr. Werner Pidde die deutlich sichtbaren Veränderungen im Plattenbaugebiet von Waltershausen. „Auch dürfte es kaum jemanden in der Stadt entgangen sein, dass in den letzten Wochen die Wohngebäude Clara-Zetkin-Straße 45-48 verschwunden sind und im Moment an dieser Stelle eine große Baulücke klafft“, stellt der SPD-Landtagsabgeordnete bei einem Vor-Ort-Termin fest.

1,5 Mio. Euro stellt der Freistaat für diesen Bauabschnitt für Rückbau, Sanierung und Freiflächengestaltung der Verwaltungs- und Baugesellschaft Waltershausen zur Verfügung. Geschäftsführerin Ulrike Göring  verweist darauf, dass sich die Gesamtkosten der Baumaßnahme auf 3,5 Millionen Euro belaufen.

„Momentan steht die Sanierung der Clara-Zetkin-Straße 41-44 an“, hebt Ulrike Göring  hervor. Der Abriss der Clara-Zetkin-Straße 45-48 ist bereits erfolgt. „Auf dem hier freigewordenen Gelände soll 2019 eine Streuobstwiese für alle Bürger Waltershausens entstehen“, berichtet sie weiter.

Gegenwärtig geben sich Handwerker der unterschiedlichsten Gewerke die Türklinke in der Clara-Zetkin-Straße 41-44 in die Hand. Neue Fenster erstrahlen schon von außen, Bäder bekommen eine neue Ausstattung, Maler geben den Räumen einen schönen Anstrich und auch die Fußböden werden erneuert.

„Wenn dann alle Wohnungen wieder bezogen sind, werden auch die Treppenhäuser in die Kur genommen“, berichtet Göring während der Präsentation einer bereits komplett neu sanierten Wohnung in dem Block.

Die Mietpreise der dann komplett neu hergerichteten Wohnungen sollen sich zwischen 5,00 € bis 5,20 €/qm bewegen.

Die Verwaltungs- und Baugesellschaft Waltershausen ist ein kommunales Unternehmen. Ihr Anspruch besteht neben der Bestandsverwaltung insbesondere als Dienstleister und Partner der Mieter zu agieren und den Bedürfnissen aller Bewohner unter Berücksichtigung der an die Gesellschaft gestellten Aufgaben gerecht zu werden.

Die wichtigste Aufgabe der VBG ist es jedoch, den Einwohnern Waltershausens sicheren, modernen und gleichzeitig bezahlbaren Wohnraum zur Verfügung zu stellen.

 

Meine Arbeit im Landtag

Mein SPD-Ortsverein

SPD Waltershausen

Kontakt

Thüringer Landtag 

Jürgen-Fuchs-Straße 1
99096 Erfurt

Telefon: +49 361 377-2337
Telefax: +49 361 377-2417


Wahlkreisbüro Waltershausen

Bremerstraße 2
99880 Waltershausen

Telefon: +49 3622 683-58
Telefax: +49 3622 683-59
E-Mail