Zu Besuch in der Kita Purzelbaum in Friedrichroda

Veröffentlicht am 14.05.2019 in Bildung & Kultur

Dr. Werner Pidde mit der stellvertretenden Kita-Leiterin Sibylle Scholz und Bürgermeister Thomas Klöppel

„Regelmäßig besuche ich Einrichtungen im Landkreis Gotha und auch im Wartburgkreis. Ziel ist, vor Ort zu hinterfragen, wo der Schuh drückt. Vor allem aber möchte ich ein präsenter Ansprechpartner sein und direkt in Erfahrung bringen, welche Auswirkungen unsere Entscheidungen im Land- und Kreistag haben.

Am 13. Mai 2019 besuchte ich mit dem Bürgermeister Thomas Klöppel die AWO Kindertagesstätte Purzelbaum in Friedrichroda. Im Gespräch mit der stellvertretenden Leiterin Sibylle Scholz erfuhr ich, dass die Einrichtung sehr beliebt bei den Eltern im Landkreis ist. Alle Kindergarten und –krippenplätze sind ausgebucht und Anmeldungen reichen bis weit in die Zukunft. Friedrichroda entschied sich aus diesem Grund für eine Erweiterung auf 155 Plätze. In den nächsten 18 Monaten werden dafür umfangreiche Baumaßnahmen realisiert. 3,2 Millionen Euro verbaut die Stadt und muss dafür mehr als 1/3 aus Eigenmitteln finanzieren.

Eine gute Investition: In der Einrichtung erfahren die Kinder ab dem 1. Lebensjahr intensive sprachliche und individuelle Förderung. Viel frische Luft, Bewegung, das Zahlenland und natürlich Zeit zum Spielen bereiten die Kinder ideal auf die Grundschule vor. Die enge Zusammenarbeit mit der benachbarten Friedrich-Buschmann-Grundschule garantiert den Kindern einen sanften Wechsel.

Die rot-rot-grüne Regierungskoalition unterstützt diese Arbeit mit zwei beitragsfreien Kindergartenjahren. Damit alle Kinder in Thüringen optimal für ihre Schullaufbahn vorbereitet sind.“

 

Meine Arbeit im Landtag

Mein SPD-Ortsverein

SPD Waltershausen

Neues aus der Landtagsfraktion


Zur Homepage der Fraktion

Kontakt

Thüringer Landtag 

Jürgen-Fuchs-Straße 1
99096 Erfurt

Telefon: +49 361 377-2337
Telefax: +49 361 377-2417


Wahlkreisbüro Waltershausen

Bremerstraße 2
99880 Waltershausen

Telefon: +49 3622 683-58
Telefax: +49 3622 683-59
E-Mail